Flexiblen Service
Ausgewählte Hardware
Bestmögliche Beratung
Geeignete Software

 > Pico G2 4K

Pico G2 4K


  • 4K LCD scherm
  • Remote-Geräteverwaltung
  • Einfache Bedienung ohne Controller
Stel je business package samen:

Produktinformationen

Wenn Sie qualitativ hochwertige Inhalte haben, ist das Pico das All-in-One-VR-Headset, das Ihrer Zielgruppe das beste Erlebnis bietet. Das Pico G2 4K ist ein eigenständiges Headset, sodass keine zusätzliche Ausrüstung erforderlich ist. In der Kategorie der All-in-One-VR-Headsets bietet der Pico G2 4K die höchste Auflösung und damit ein überragendes Seherlebnis.

Ein weiterer großer Vorteil ist, dass der Pico G2 4K auf einem offenen Android-System läuft. Dies erleichtert das Vornehmen von Änderungen für die geschäftliche Nutzung. Beispiele hierfür sind das Deaktivieren von Schaltflächen, das Einschränken von Benutzerrechten (Kiosk-Modus) und die Verwaltung mobiler Geräte. Sie müssen auch nicht unbedingt den Pico-Controller verwenden. Dies macht es zu einem praktischen VR-Headset für Einzelhandels-Setups, Veranstaltungen und Messen. Ein Nachteil des Pico G2 4K ist, dass es im Pico Store noch wenig Unterhaltungsinhalte gibt.

Pico G2 4K

Pico G2 4K, kurz

Dies ist die luxuriöseste VR-Brille, die Pico derzeit im Sortiment hat. Die G2-Produktlinie baut auch auf der beliebten Gear VR von Samsung und der Oculus Go von Facebook auf. Trotzdem weiß Pico, wie man einige interessante Funktionen hinzufügt, die insbesondere Geschäftsanwendern gefallen, wie z. B. einen „Kiosk“ -Modus und einen steuerungsfreien Betrieb.

Über Pico Interactive

Das Unternehmen besteht seit 2015 und hat seinen Sitz in Peking, China. Ihr erstes Produkt unter dem Namen Neo war bahnbrechend und würde eine der ersten VR-Brillen sein, die keinen PC benötigten und dennoch volle Bewegungsfreiheit boten. Diese Pionierarbeit führte dazu, dass das 6DoF-System in der Praxis versagte und die aktuelle Produktlinie daher mit 3DoF-Technologie ausgestattet ist. Es zeigt, dass die Entwickler hinter Pico „out of the box“ denken und sich nicht einfach von der Konkurrenz leiten lassen.

Technische Daten

  • Eigenständiges VR-Headset
  • 4K-Auflösung von 3840 x 2160
  • 75 Hz Bildwiederholfrequenz
  • Snapdragon 835-CPU
  • 32 GB interner Speicher (erweiterbar auf bis zu 256 GB)
  • Bewegung um 3 Achsen
  • 1x VR-Controller

Was macht den Pico G2 4K so besonders?

  • Standalone: ​​Sie können diese VR-Brille direkt ohne externen PC oder Gaming-Laptop verwenden. Dies macht es nicht nur zu einem benutzerfreundlichen Gerät, sondern spart auch eine Menge Kosten. Es sind keine externen Kabel erforderlich, obwohl standardmäßig ein Controller mitgeliefert wird, funktioniert das System auch bei körperlicher Belastung.
  • Geringer Platzbedarf: Mit dem kompakten All-in-One-System können Sie problemlos ein oder mehrere Sets bereithalten. Darüber hinaus beschränkt sich der Benutzer auf das Umsehen, physisches Gehen in der virtuellen Umgebung ist nicht möglich. In Kombination mit dem 4K-Display ist dieses VR-Headset daher ideal für passive Erlebnisse wie das Ansehen eines 360-Videos in einem (rotierenden) Stuhl.
  • Gegengewicht: Der Pico G2 4K ist das einzige Produkt in der Kollektion, das standardmäßig mit einem Gegengewicht ausgestattet ist. Da sich die Batterie auf der Rückseite befindet, wird auf der Vorderseite des Gesichts weniger Druck ausgeübt, was für viele Benutzer angenehmer ist.
  • Controller-freier Modus: Eine ziemlich einzigartige Standardfunktion ist die Möglichkeit, das System durch körperliche Betätigung zu steuern. Ein externer Controller ist dann nicht mehr erforderlich. Übrigens ist die „blickbasierte“ Navigation für mobile VR-Apps nicht eindeutig. Die App muss auf diese Funktionalität vorbereitet sein.
  • Hygienisch in der Anwendung: Das weiche Kissen, das auf dem Gesicht aufliegt, ist leicht zu entfernen und zu reinigen. Dies ist eindeutig eine Option, die für öffentliche Präsentationen wie auf Messen und Veranstaltungen vorgesehen ist. Zu Hause mit mehreren Benutzern ist es auch eine ziemlich frische Idee.
  • Speicher ist erweiterbar: Der 32-GB-interne Speicher ist für die meisten Benutzer ausreichend, es ist jedoch möglich, den Speicher auf bis zu 256 GB Speicherplatz zu erweitern. Dies kann für 4K-Videos sehr nützlich sein. Benötigen Sie noch mehr? Dann tauschen Sie einfach die MicroSD-Karte aus.
  • Android-System: Diese VR-Brille funktioniert genau wie viele Standalones, die auf dem Android-Betriebssystem basieren. In diesem Fall ist das Betriebssystem für Softwareentwickler einfach zu bedienen und bietet neue Möglichkeiten für benutzerdefinierte Anwendungen.
  • Kiosk- und Broadcast-Modus: Standardmäßig können Sie das Headset für eine Anwendung sperren oder das Bild auf einem externen Bildschirm anzeigen, ohne zusätzliche Hardware oder Software zu verwenden.

Zu berücksichtigende Einschränkungen

3DoF steht für „Drei Freiheitsgrade“. Dies bedeutet, dass Sie sich vollständig umsehen können, solange Sie sich in derselben Position befinden. Dadurch ist die VR-Erfahrung im Vergleich zu den 6DoF Virtual Reality-Headsets eingeschränkt. Für Präsentationen in kleineren Räumen und für Benutzer, die wenig Erfahrung mit virtuellen Welten haben, kann dies von Vorteil sein. Die geringere Bildwiederholfrequenz von 72 Hz im Vergleich zu 90 Hz beim Standard-G2 ist auf die größere Anzahl von Pixeln auf dem Bildschirm zurückzuführen. Für Videos ist dies kein Widerspruch, das merkt man vor allem bei schnellen Spielen.

VR für geschäftliche Zwecke

Das schlanke schwarze Finish zeigt sofort, dass der Pico G2 4K für „ernsthafte Geschäfte“ gedacht ist. Die höhere Bildauflösung zeigt, dass es nicht nur um die Anzeige geht. Da das Android-System auf diesem Gerät so offen wie möglich gehalten wurde, können in einem Unternehmen relativ einfach Anwendungen auf diesem System erstellt und geladen werden. Der „Kiosk“ -Modus ist Standardbestandteil der Funktionen. Sie können eine Anwendung anzeigen, während der Zugriff auf das Standardmenü gesperrt ist. Mit der Option ohne Controller kann der Benutzer auch ohne Fernbedienung navigieren, eine Funktion, die speziell für den Geschäftsmarkt gedacht ist.

Fazit

Der Hauptvorteil des Pico G2 4K gegenüber der Standardversion ist ein besseres Display mit mehr Pixeln. Dies geht zu Lasten der Bildwiederholfrequenz, wird jedoch durch die Erhöhung der Schärfe mehr als wettgemacht. Darüber hinaus ist die Hardware fast identisch, obwohl das schwarze Gehäuse sofort ein luxuriöses Aussehen verleiht. Diese VR-Brille richtet sich vor allem an den Business-Anwender, der Endverbraucher entscheidet sich eher für die etwas günstigere G2-Version, da standardmäßig mehr Speicher zur Verfügung steht.

Pico G2 4K Geschichte

Vor- und Nachteile

  • 4K LCD scherm
  • Einfache Bedienung ohne Controller
  • Offenes Android-Betriebssystem
  • Remote Device Management möglich
  • Der Akku hat eine Nutzungsdauer von 2 bis 2,5 Stunden

Produktspezifikationen

Build-in displayResolutie3840 x 2160 (4k)Weight278 Gram
ControllerRefesh Rate75HZColorBlack
Build-in audioDisplayLCD DisplayMaterialPlastic
StandaloneField of view101 DegreeWarranty2 Years
Input3.5 MM Audio JackCPUQualcomm Snapdragon 835
Hard drive32GBPlatform Open android system

Software


Product accessoires


Services


Gerelateerde producten



  • 10-Megapixel-Kamera
  • Android-Betriebssystem
  • Stimmenkontrolle
Weitere Informationen

  • Leicht
  • Voll bedruckbar in Ihrem Hausstil
  • Soziale AR
Weitere Informationen

  • Bester Preis in der Kategorie
  • Oculus-Plattform
  • Laptop eingeschlossen
Weitere Informationen

Starte mit VR/AR in Deinem Unternehmen!

MELDE DICH FÜR EINE BERATUNG

Companies that trust us


Cases

Bibellektionen beeindrucken mit VR. Eine Plug-and-Play-VR-Roadshow für Young & Holy.

Weitere Informationen

Geben Sie den Mitgliedern der Vereinten Nationen durch VR mehr Einblick in die Situation der Roma.

Weitere Informationen

Ein Antrittsvortrag am Universitätsklinikum Groningen mit Hilfe der VR.

Weitere Informationen

Starte mit VR/AR in Deinem Unternehmen!

Schreibe uns für eine individuelle Beratung